Ausstellungen
Zurück zur Startseite Kunstverein Lippe
Lippische Gesellschaft für Kunst
über uns
Ausstellungen
 
Jahresprogramm
Rückblick
so finden Sie uns
Künstler
Kunstreisen
Jahresgaben
Presse | Kontakt
Mitgliedschaft
Sponsoren



















 

 



7. April _ 12. Mai 2019
im Schloss Detmold

Cornelia Schleime
Malerei


Die Hannah-Höch-Preisträgerin Cornelia Schleime wurde 1953 in Ostberlin geboren, studierte 1975 bis 1980 Grafik und Malerei an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Sie lebt und arbeitet in Berlin und in ihrem Landatelier in Brandenburg. Ihr künstlerisches Schaffen verzeichnet zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen sowie Biennale-Teilnahmen und Auszeichnungen.

Cornelia Schleimes Papierarbeiten in Aquarelltechnik zeigen zumeist feinsinnige Porträts von jungen Frauen. Als Betrachter hat man das Gefühl, die Personen zu (er)kennen, doch der Wiedererkennungseffekt führt in die Irre. Cornelia Schleime evoziert Bilder, die in unserem Gedächtnis gespeichert sind – aus Medien, Filmen und aus dem gesamten kulturellen Gedächtnis. Ging das klassische Portrait vom Individuum und seiner unwiederholbaren Einzigartigkeit aus, so spielt Schleime auf die Vernichtung individueller Identität durch Massenmedien, Massenkommerz und globale Ästhetik an. Es sind keine real existierenden Personen, sondern Frauengesichter, die allein ihrer künstlerischen Phantasie entstammen. Cornelia Schleime erzeugt „Augen-Blicke“, spielt mit dargestellten Positionen und  thematisiert virtuos das Verhältnis von Kunstwerk und Betrachter. Ihre Leinwandarbeiten sind geprägt durch die pastöse Auftragsweise von Acrylfarben und Asphaltlack. Den dunklen Farben wird oftmals Sand untergemischt, so entsteht eine nahezu archaisch anmutende Wirkung.

Eröffnung am 7. April um 11.30 Uhr
Weitere Infos: www.cornelia-schleime.de
www.galerie-schultz.de

 

7. April bis 12. Mai
Schloss Detmold
Cornelia Schleime
Malerei



19. Mai bis 23. Juni
Schloss Detmold
Martin Spengler
Skulpturen und Relief



30. Juni bis 1. September
Schloss Detmold
Simon Pasieka
Malerei



8. September bis 13. Oktober
Schloss Detmold
Johann Büsen
Digitale Malerei


10. November bis 15. Dezember
Galerie Eichenmüllerhaus
Lemgo/Brake
Alexandra Ranner
Fotografie, Architektur, Video
























Die Ausstellungen im Ausstellungsraum der
Lippischen Gesellschaft
für Kunst eV
im Schloss Detmold
sind täglich
außer montags
von 10 bis 12 Uhr
und von 14 bis 17 Uhr

geöffnet.

Ausstellungseröffnungen
immer an Sonntagen
11.30 Uhr.



© Kunstverein Lippe 2009 | Impressum | Sitemap
Nach Oben Zurück    Nach ObenDrucken   Nach Oben Oben